Neubau eines Foyer und Konferenzbereichs an ein Verwaltungsgebäude in Bruchsal (Planungsgemeinschaft mit CLS-Architekten)

  • 2-geschossiger, repräsentativer Baukörper als Empfangsbereich mit Konferenzraum mit Nebenräumen im Obergeschoss
  • gebogene Metallfassade als Außenhülle in Schneckenform
  • Ganzglasfassade für rahmenfreie Belichtung
  • Stahlbau mit Betonkern


Nutzfläche: 200 m²

Neubau eines dreigeschossigen Labor- und Verwaltungsgebäudes für die Vinnolit GmbH, Köln-Merkenich

  • Übernahme der Stahl-/Stahlbetontragkonstruktion eines alten Werksgebäudes im Erdgeschoss
  • Labor- und Messwartenräume im Erdgeschoss
  • Anordnung der Büroräume im 1. und 2. Obergeschoss um einen überdachten Lichthof
  • Massivbauweise in Stahlbeton mit Stahltrapezblechdach über Lichthof
  • Zusätzliche Stahlaußentreppe als Fluchtweg


Ausführungsdauer: 6 Monate
Fertig gestellt: Juli 2007
Nutzfläche: 1.780 m²

Neubau eines Info-Centers für die Vermarktung des Neubaugebietes Widdersdorf-Süd "Prima-Colonia"

  • Übernahme eines Planungskonzeptes mit einem Glasgewächshaus als Hülle
  • Überarbeitung der Planung unter Berücksichtigung der raumklimatischen Voraussetzungen eines Glashauses
  • Planung und Gestaltung des Innenausbaus mit hochwertiger Einrichtung für repräsentative Nutzung
  • Planung und Ausführung in kürzester Bauzeit


Ausführungsdauer: 4 Monate
Fertig gestellt: März 2007
Nutzfläche: 540 m²

Neubau eines dreigeschossigen Verwaltungsgebäudes als Erweiterung der Bestandsgebäude für die Beta-Gamma-Service GmbH, Wiehl-Bomig

  • Erweiterung der bestehenden Büroräume in einem Hallenanbau mit einem repräsentativen Erweiterungsbau
  • Der Anbau beinhaltet die Büroräume der Geschäftsführung mit Sekretariat, den Eingangsbereich für Besucher und einen Konferenzraum im 2. Obergeschoss mit Nebenräumen
  • Fassadenflächen mit Pfosten-Riegelkonstruktion und einer vorgesetzten Sonnenschutzanlage als seilgeführte, teilbewegliche Alulamellengefache
  • Sonstige Fassadenflächen mit eloxiertem Aluwellblech oder Alupaneelen
  • Massivbauweise in Stahlbeton mit Stahltrapezblechdach über Lichthof
  • Hochwertiger Innenausbau mit Granitböden, Lichtdecken "Kölner Himmel", Akustik-Holzpaneelen


Ausführungsdauer: 9 Monate
Fertig gestellt: April 2000
Nutzfläche: 180 m²

Neubau eines Verwaltungsgebäudes "Maarweg Creativ Center" als 4-geschossiger mehrteiliger Bürokomplex mit Staffelgeschoss und Teilunterkellerung in Köln-Braunsfeld / Übernahme der Ausführungsplanung

  • Erweiterung der bestehenden Maarweg-Centers
  • Unterschiedliche Fassadengestaltungen mit Pfosten-Riegel-Glasfassaden, Natursteinfassaden, WDVS-Lochfassaden
  • Flexible Büroaufteilung mit Doppelboden
  • Hochwertige Eingangs-, Flur- und Treppenhausbereiche mit Glasaufzügen


Fertig gestellt: Juli 2003
Nutzfläche: 15.000 m²

Neubau eines LKW-Karosseriebetriebes als Stahlhalle mit Massivgebäude für Verwaltungs- und Sozialräume in Köln-Porz

  • Stahlhalle mit Flachdach und Metallfassade mit Aluwelle
  • 5 Fahrspuren für LKW -Karosseriebau, teilweise mit Arbeitsgrube
  • Einbau eines Portalkrans und diverser Richtanlagen
  • Einbau einer Lackierkabine für LKW mit Unterflurschächten
  • Massivbau aus KS und Stahlbeton mit Pultdach für Lager, Werkstatt, Technik, Verwaltung, Sozialräume und Nebenräume


Ausführungsdauer: 11 Monate
Fertig gestellt: Juli 1998
Nutzfläche: 2.350 m²

Neubau eines zweigeschossigen Betriebsgebäudes mit Messwarte als Verbindungsbau zwischen zwei Werkhallen in Köln-Merkenich

  • Das Gebäude steht über einer Durchfahrt auf Stahlbetonstützen
  • Gründung über Pfahlgründung
  • Stahlbetonmassivbau mit Metallvorhangfassade als Aluwelle
  • Flachdach mit Umkehrdachaufbau
  • Fluchtbalkone


Ausführungsdauer: 9 Monate
Fertig gestellt: Mai 1997

Erweiterung eines Stahlbaubetriebes durch Neubau einer Werkhalle und einem Gebäude für Empfang, Verwaltung und Sozialräume in Engelskirchen

  • Werkhalle mit gemauerten Außenwänden und Tonnendach auf Stahlunterkonstruktion
  • Einbau eines Portalkrans
  • Massivbau aus KS und Stahlbeton mit Flachdach für Empfang, Verwaltung, Sozialräume und Nebenräume


Ausführungsdauer: 9 Monate
Fertig gestellt: Januar 1994
GFZ: 980 m²

Neubau eines dreigeschossigen Verwaltungsgebäudes für ein Entsorgungsunternehmen in Köln-Merkenich (Arbeitsgemeinschaft mit Architekt Detmer)

  • Stahlbetonmassivbau mit Pfosten-Riegel-Glasfassade
  • Structural-Glazing für exponierten Konferenzraum
  • Unterkellerung mit straßenseitiger Böschung zur Belichtung des Kantinenbereichs
  • Brückenbau zur Erschließung des Hauteingangs über Lichtgraben
  • Planung der Innenraumgestaltung für Eingangshalle, Konferenzraum und Büros
  • Konferenztisch mit versenkbarer Medieneinheit
  • Treppenhaus mit verputzter Kulissenfassade und dahinter liegender  Pfosten-Riegel-Glasfassade als Übergang zum Altbau


Fertig gestellt: Dezember 1993

facebook